Einladung Podiumsgespräch: 25.7 Stuttgart: „Schneller, höher, stärker – unsichtbar. Geschlecht und sexuelle Identität im Sport“

*EINLADUNG – Podiumsgespräch „Schneller, höher, stärker – unsichtbar.
Geschlecht und sexuelle Identität im Sport“*

*25. Juli 2017, 19:00 Uhr in Stuttgart*

Das öffentliche Coming-out des ehemaligen Fußballnationalspielers Thomas
Hitzlsperger war ein großartiger und sehr ermutigender Schritt. Es hat
dazu beigetragen, die Diskussion um das Thema „Akzeptanz von Lesben und
Schwulen im Sport“ zu beleben und es hat vielen Sportler*innen Mut
gemacht. Auch im Frauenfußball haben Profis wie Nadine Angerer oder auch
Steffi Jones mit ihrer Sichtbarkeit für Respekt und Vielfalt geworben.
Besonders dort scheint Homosexualität schon längst zur Normalität zu
gehören- zumindest wenn das Privatleben nicht in den Fokus der
Öffentlichkeit gerät.

Als Lesben- und Schwulenverband (LSVD) in Baden-Württemberg wollen wir
das Thema„Schneller, höher, stärker – unsichtbar. Geschlecht und
sexuelle Identität im Sport“

im Rahmen des diesjährigen CSD in Stuttgart genauer in den Fokus nehmen
und laden zu einem Podiumsgespräch ein.

*Podiumsgespräch „Schneller, höher, stärker – unsichtbar. Geschlecht und
sexuelle Identität im Sport“*

*https://www.facebook.com/events/545356619186349*

**

*Wann?*25. Juli 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

*Wo?*Jugendherberge Stuttgart International, Haußmannstraße 27 in 70188
Stuttgart

__

_Am Podium nehmenteil:_**

**

*Tanja Walther-Ahrens*, ehemalige Fußball-Bundesligaspielerin**

*Sven Wolf*, Mitglied in der AG Vielfalt des Deutschen Fußball-Bunds
(DFB) – Ansprechperson für Homosexualität im Badischen Fußballverband

*Dr. Jörg-Uwe Nieland*, Deutsche Sporthochschule Köln

*Christian Deker*, „Stuttgarter Junxx“ – der erste offizielle
schwul-lesbische Fanclub des VfB.

Moderation*: Imke Duplitzer*, LSVD-Bundesvorstand und mehrfache
Meisterin im Degenfechten

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu
dürfen.

Der _Eintritt ist frei_.

Anmeldung unter: ba-wue@lsvd.de

Gerne können Sie die Einladung an interessierte Menschen weiterleiten.

*Presseanfragen*

Brigitte Aichele-Frölich

Landesvorstand LSVD Baden-Württemberg

Mobil: 01577 469 78 78 (ab 17:00 Uhr)

E-Mail: Brigitte.Aichele-Froelich@lsvd.de

—————————————————–

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) ist ein Bürgerrechtsverband und
vertritt die Interessen und Belange von Lesben, Schwulen, Bisexuellen,
trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI). Gleiche Rechte,
Vielfalt und Respekt – wir wollen, dass LSBTI als selbstverständlicher
Teil gesellschaftlicher Normalität akzeptiert und anerkannt werden.

Mit Ihrer Spende und / oder Mitgliedschaft
können Sie uns und unsere Arbeit
für „Gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt“ unterstützen. Vielen Dank.

Hier können Sie
sich zu unserem Newsletter anmelden.

LSVD_logo_signatur

Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Landesvorstand LSVD Baden-Württemberg

Brigitte Aichele-Frölich

Weissenburgstrasse 28a

70180 Stuttgart

E-Mail: Brigitte.Aichele-Froelich@lsvd.de

Web: www.ba-wue.lsvd.de

www.facebook.com/lsvdbawue/

———————————–

LSVD-Bundesverband

Hauptstadtbüro

Bund-Länder-Koordination

René Mertens

Almstadtstraße 7
10119 Berlin

Tel.: (030) 78 95 47 78

Fax: (030) 78 95 47 79

www.lsvd.de

www.lsvd-blog.de

www.facebook.com/lsvd.bundesverband

www.twitter.de/lsvd 2017_07_06 Final Einladung Schneller, Höher, Stärker_25.07.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.