Einladung zur Verleihung des Rosa Detlef 2017 mit der Bitte um Verteilung

Liebe Mitglieder des Netzwerkes LSBTTIQ BA-Wü

Anbei noch einmal die Einladung zur Verleihung des Rosa Detlef in Stuttgart als email, mit der Bitte, diese Einladung weit zu teilen und viele Menschen einzuladen.

Herzlichen Dank

Axel Schwaigert

Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart

Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart verleiht zum 8. Mal den Rosa Detlef. Sie verleiht ihn an Menschen, Gruppen oder Organisationen, die sich um die LSBTTIQ-Gemeinschaft verdient gemacht haben. Menschen, die durch ihre Arbeit, ihren Einsatz oder durch Zivilcourage die Welt besser gemacht haben.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16 Uhr

Theater Rampe

Filderstraße 47, 70180 Stuttgart (barrierefrei)

Bus 43, Haltestelle Lehenstraße

U 1, 14, 21, Zacke, Haltestelle Marienplatz

Nominiert für den Rosa Detlef 2017sind folgende Einzelpersonen:

Peter Grohmann(Die AnStifter e.V.), Thomas Ott (Buchladen Erlkoenig), Jossi Wieler (Intendant der Staatsoper Stuttgart)

Nominiert für den Rosa Detlef 2017 sind folgende Gruppen:

Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart (Fetz) e.V., Musica Lesbiana, Kulturzentrum für Frauen SARAH e.V.

Laudatio auf die Preisträger/innen Leni Breymeier (MdB, Vorstandsmitglied Sisters e.V. und SPD-Landesvorsitzende)

Christine Jacobi (Abteilungsleiterin im Sozialministerium Baden-Württemberg)

Musikalische Umrahmung Olaf Bossi

Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart verleiht zum 8. Mal den Rosa Detlef. Sie verleiht ihn an Menschen, Gruppen oder Organisationen, die sich um die LSBTTIQ-Gemeinschaft verdient gemacht haben. Menschen, die durch ihre Arbeit, ihren Einsatz oder durch Zivilcourage die Welt besser gemacht haben. Durch seine Farbe soll der Rosa Detlef an die Verfolgung in der Nazi-Zeit erinnern, wo schwule Männer den Rosa Winkel tragen mussten. Wir wollen eine Gesellschaft, die eine Verfolgung von Minderheiten generell nicht zulässt. Der Name Detlef soll an die vielen Schwulen, Lesben und Transsexuellen erinnern, die wegen ihrer Orientierung verlacht und verspottet wurden und werden. Wir wollen eine Gesellschaft, die offen und akzeptierend für jene ist, die anders sind. Mit der Verleihung des Rosa Detlef an Menschen und Organisationen, die an einer besseren Gesellschaft arbeiten, wollen wir alle anderen ermuntern, sich selbst mutig, offen und mit Zivilcourage zu engagieren. Die musikalische Umrahmung ist ein Benefizkonzert zugunsten von Go for Zanzibar einer Hilfsorganisation, die sich u.a. um AIDS-Waisen kümmert (www.goforzanzibar.org).

Sehr würden wir uns darüber freuen, wenn Ihr diese Einladung an interessierte Menschen und Gruppen in Eurem Umfeld weiterleiten würdet. 

Sie finden weitere Informationen auch auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1829808173714812/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.